23.06.2012

Lachende Kinder erwünscht: Große Eröffnungs-Party im Kinderhotel Oberjoch

(md). Wo einst Mobiltelefone schrillten, singen und lachen jetzt Kinder. Wo einst Manager Geschäftsbeziehungen vertieften, bauen Kinder große bunte Türme oder winken Gästen aus zwei riesigen Fliegenpilzen entgegen: Mit einem großen „Tag der offenen Türe“ hat das neue Kinderhotel in Oberjoch offiziell seine Neueröffnung gefeiert. Zahlreiche große und kleine Besucher nutzten das hochsommerliche Wetter, um sich bei der Eröffnungsfeier im deutschlandweit ersten Kinderhotel dieser Art zu informieren. Die Mayer GmbH aus Lermoos (Tirol) hatte das ehemalige Alpenhotel im Herbst 2011 für zehn Millionen Euro gekauft und für weitere elf Millionen Euro mit 50 Baufirmen in nur acht Wochen zum Paradies für Familien mit Kindern umfunktioniert.

„Mir hat die Wasserrutsche am besten gefallen, aber auch der Eislaufplatz ist toll. Hier würde ich am liebsten immer Urlaub machen“, sagt die neunjährige Julia nach einem Rundgang durch das Hotel. Melanie (10) pflichtet bei: „Ich hoffe, dass ich mit meinen Eltern oft ins Kinderhotel komme, denn hier ist es spitze.“ Gemeinsam mit Anna (7), Borgias (4) und Simon (12) nahmen die Mädchen das Kinderparadies vor allen anderen Gästen unter die Lupe. Angeführt wurde die kleine Chef-Tester-Gruppe von Melanie und Simon, die bereits im vergangenen Jahr für Aufsehen gesorgt hatten: Mit sechs weiteren Kindern waren sie in Bad Hindelang Mitglied eines Kinderland-Rates, der in der zur „1. Kinderland-Hauptstadt Bayern“ gekürten Gemeinde für einen Tag das Kommando vor Ort übernommen hatte – Melanie als Bürgermeisterin, Simon als Feuerwehrhauptmann. Nun waren die Kinder wieder da und begeistert von der Gokart-Bahn und von dem Kino & Theater, in denen bei der Eröffnungsparty Hochbetrieb herrschte.

Der Bürgermeister der Gemeinde Bad Hindelang, Adalbert Martin, zeigt sich vom Kinderparadies auf 1200 Metern Höhe ebenfalls beeindruckt: „Das Hotel setzt mit seinem 2000 Quadratmeter großen Spielparadies und der längsten Hotel-Wasserrutsche Deutschlands neue Maßstäbe und der Kinderland-Hauptstadt Bad Hindelang die Krone auf. Hier können Eltern und Großeltern ihre Seele baumen lassen und Kinder unter fachmännischer Aufsicht das tun, was sie am liebsten machen – spielen.“

Das hätte der stellvertretende Oberallgäuer Landrat, Anton Klotz, ebenfalls gerne getan: „Hier möchte man nochmals Kind sein“, sagt Klotz und spricht der Unternehmerfamilie aus Österreich ebenso Anerkennung und Lob aus wie der bayerische Finanzstaatssekretär Franz Pschierer: „Es zeugt von Mut und Entschlusskraft, ein so tolles Projekt in Angriff genommen und zügig durchgezogen zu haben. Dieses Projekt ist ein optisches Zeichen für unsere Allgäuer Tourismusregion und macht am Beispiel Kinderhotel Oberjoch einmal mehr deutlich: Menschen machen Tourismus.“

Der Pressesprecher der Europäischen Kinderhotels, Siggi Neuschitzer, stößt in dasselbe Erfolgs-Horn: „Das 5-Smiley-Kinderhotel in Oberjoch setzt neue Maßstäbe im deutschen Familientourismus und ist nun auch eines der Flaggschiffe der europäischen Kinderhotels. Fünf Smileys ist die Top-Bewertung – mehr geht nicht. Die Auszeichnung ist gerechtfertigt. Die zahlreichen Neuheiten lassen das Herz aller Generationen höher schlagen.“

Was Familien mit Kindern wollen und was nicht, weiß Hotelinhaber Ernst Mayer aus der Praxis: er führt seit vielen Jahren das „Leading Family Hotel & Resort Alpenrose“ in Lermoos (Tirol), das zu den führenden Kinderhotels in Österreich gehört. In Oberjoch ging Mayer jetzt noch einen Schritt weiter: „Wir haben uns noch stärker daran orientiert, was Kindern gefällt, was sie sich wünschen und wovon sie träumen.“ Dass die Resonanz früherer Stammgäste nicht per se positiv war, nimmt der kreative Unternehmer, der zunächst in Norddeutschland und der Schweiz nach einem zweiten Standort für ein Kinderhotel Ausschau hielt, in Kauf: „Es ist unmöglich, Planungen und Umbauarbeiten auf ein Familien- und Kinderhotel auszurichten und parallel auf ein Kundenklientel etwa aus den Bereichen Wellness und Wirtschaft zu setzen. Das verträgt sich nicht.“ Hotelgast Lena (14) gefällt das: „Ich finde es super, was Kindern und Jugendlichen hier geboten wird und dass man hier auch mal laut sein darf.“

Der kleine Kevin (9), der an diesem Mittag zwischen dem Jugend-Theater, dem Kletterwald und dem Minizoo pendelt, macht ebenfalls große Augen. „Toll ist es hier! Ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht, was ich am Besten finden soll. Es macht im Kinderhotel Oberjoch alles Spaß.“ Kevins Mutter freut sich darüber, dass das Kinderhotel ein großes Betreuungsteam aufbietet. „So können Erwachsene auch die großartige Natur genießen, die es in Bad Hindelang gibt.“ Vom Projekt „Bad Hindelang PLUS – Urlaub ohne Nebenkosten“ ist sie „begeistert“. „Es ist ein Plus obendrauf auf unser Angebot – sozusagen das Sahnehäubchen –, dass es auch außerhalb des Kinderhotels Oberjoch eine Vielfalt an kostenlos nutzbaren Angeboten gibt, was man europaweit sehr selten findet“, sagt Hoteldirektor Volker Küchler.

Auch in diesem Sommer können Gäste innerhalb dieses Projekts die Natur pur genießen. Die Bad Hindelanger Plus-Card mit 20 Leistungen ist ein Service von 220 Gastgebern. Sie bietet zum Beispiel freie Fahrt mit Bergbahnen und Bussen. Gratis sind auch die Fahrten durch das südliche Oberallgäu und angrenzende Tirol – das gilt für die Fahrten nach Oberstdorf, in das Kleinwalsertal, das Tannheimer Tal oder nach Pfronten. Die Plus-Card bietet darüber hinaus freien Eintritt ins Naturbad, zum Tennisspielen in den Indoor-Spielplatz „Allgäulino“ und weitere. Die zahlreichen Bad-Hindelang-Plus-Gastgeber sind durch ein großes Plus-Symbol auf der Internetseite, im Gastgeberverzeichnis und direkt am Eingangsbereich gekennzeichnet.


Kontakt / Ansprechpartner

Bad Hindelang Tourismus 

Unterer Buigenweg 2
87541 Bad Hindelang


Tel.: +49 8324 8920
Fax: +49 8324 89210

Email: info‎@‎badhindelang.de
WWW: www.badhindelang.de

Maximilian Hillmeier

- Tourismusdirektor -

Tel.: +49 8324 892 401
Fax: +49 8324 892 1401

Email senden

Anke Birle

- Marketing & stellv. Tourismusdirektorin -

Tel.: +49 8324 892 431
Fax: +49 8324 892 1431

Email senden
alles aus einer Hand
beste Bewertungen in Bayern
über 400 Unterkünfte im Allgäu
mehr als 200.000 zufriedene Gäste pro Jahr
viele kostenlose Leistungen mit Bad Hindelang PLUS
loading