23.09.2015

Beethoven meets Bergkäse: „Ein Ort wird Musik“ kombiniert Klassik und Kochkunst

In Bad Hindelang schmeckt Musik am besten. Wer das live miterleben möchte, hat von Sonntag, 11. Oktober, bis Freitag, 16. Oktober, beim Festival „Ein Ort wird Musik“ Gelegenheit dazu. Das internationale Musikfestival beweist bereits seit elf Jahren, dass klassische Musik in Bad Hindelang ebenso durch den Magen geht wie heimische Volksmusik. Renommierte Künstler und bekannte Allgäuer Musiker treten im Allgäuer Urlaubsparadies auf Bühnen, in Kirchen und branchenuntypischen Örtlichkeiten auf: Eines der Konzerte wird zum Beispiel im Wellness- und Badebereich  im Panoramahotel Oberjoch gespielt, ein weiteres im königlichen Ambiente im Hotel Prinz-Luitpold-Bad. Das Programm aus Klassik und Jazz zusammengestellt hat erneut Violinvirtuose und Festivalgründer Florian Meierott. Werke großer Komponisten wie Beethoven, Mozart oder Bach werden ebenso zu hören sein, wie eigens komponierte Stücke der teilnehmenden Musiker.

„Unser Festival hat sich nicht nur in Künstlerkreisen, sondern auch unter Musikfreunden etabliert. Es ist nicht nur die Musik die begeistert – sondern die Kombination aus Musik und Kulinarik. Bei 'Ein Ort wird Musik‘ trifft Beethoven auf Bergkäse, denn unsere exzellente Gastronomie verfeinert und unterstreicht die 'Kunst der Töne‘ mit köstlichen kulinarischen Leckereien, die auf das jeweilige Thema des Abends abgestimmt sind“, sagt der Bad Hindelanger Bürgermeister Adalbert Martin. Der Auftakt der hochkarätigen Meisterkonzerte findet am Sonntag, 11. Oktober, ab 19 Uhr in der Pfarrkirche „St. Antonius“ im Ortsteil Hinterstein statt. Es folgen in den Tagen danach mehrere Meister- und Stubenkonzerte indoor sowie ein besonderes Ereignis unter freiem Himmel: Festspielleiter Meierott geht mit Gleichgesinnten den „Langsamsten Wanderweg der Welt“, ein Themenwanderweg mit vielfacher Einkehr, der Augen-, und Gaumenschmaus zugleich ist. Bei der Wanderung mit Meierott wird die Wanderung zugleich zum musikalisch-kulinarisches Open Air-Erlebnis: Festspielleiter Meierott begleitet die Wanderer mit seiner Geige musikalisch durch das Ostrachtal.  

Pressetext und Pressefoto können Sie hier herunterladen

Mediendownload Pressetext:
www.denkinger-kommunikation.com/badhindelang/musikfestival.doc 
www.denkinger-kommunikation.com/badhindelang/musikfestival.pdf

Mediendownload Pressefotos:
www.denkinger-kommunikation.com/badhindelang/musikfestival_01.JPG
www.denkinger-kommunikation.com/badhindelang/musikfestival_02.JPG
www.denkinger-kommunikation.com/badhindelang/musikfestival_03.JPG 
www.denkinger-kommunikation.com/badhindelang/musikfestival_04.JPG


Kontakt / Ansprechpartner

Bad Hindelang Tourismus 

Unterer Buigenweg 2
87541 Bad Hindelang


Tel.: +49 8324 8920
Fax: +49 8324 89210

Email: info‎@‎badhindelang.de
WWW: www.badhindelang.de

Maximilian Hillmeier

- Tourismusdirektor -

Tel.: +49 8324 892 401
Fax: +49 8324 892 1401

Email senden

Anke Birle

- Marketing & stellv. Tourismusdirektorin -

Tel.: +49 8324 892 431
Fax: +49 8324 892 1431

Email senden
alles aus einer Hand
beste Bewertungen in Bayern
über 400 Unterkünfte im Allgäu
mehr als 200.000 zufriedene Gäste pro Jahr
viele kostenlose Leistungen mit Bad Hindelang PLUS
loading